Pressemitteilungen Synode

Zentrales Thema Mitgliederorientierung

Lippische Landessynode beschließt weiteren Weg der Zukunftsdiskussion in der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche hat auf ihrer Tagung am Freitag 10. Juni, weitere Themenschwerpunkte im Zukunftsprozess der Lippischen Landeskirche beschlossen. Zuvor hatten die Synodalen einen Vortrag von Prof. Tobias Faix (Kassel) zum Thema Mitgliederorientierung gehört: Mehr Neues und mehr hybride Kirche wagen, mehr junge Leute und Ehrenamtliche beteiligen, mehr Kirche außerhalb von Kirchenmauern wagen – das waren einige Impulse, die Tobias Faix der Synode zum Nachdenken und zum Gespräch mitgab.
weiter ...

Zusammenarbeit von Kirchengemeinden

Lippische Landessynode beschließt Kooperationsgesetz

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche hat auf ihrer Tagung am Samstag, 11. Juni, in Detmold das Kirchengesetz über die Zusammenarbeit von Kirchengemeinden (Kooperationsgesetz) beschlossen. Darin ist die Zusammenarbeit von Kirchengemeinden ebenso geregelt wie die pfarramtliche Verbindung und die Einrichtung eines Kirchengemeindeverbandes. Angesichts der Herausforderungen durch den Rückgang der Mitgliederzahlen stehen die Gemeinden vor der Aufgabe, ihre Ressourcen zu bündeln und strukturelle Veränderungen vorzunehmen.
weiter ...

Angebote an einem Ort

Lippische Landessynode beschließt den Erwerb des Gebäudes in der Seminarstr. 3

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche hat auf ihrer Tagung am Samstag, 11. Juni, beschlossen, das Gebäude in der Seminarstr. 3, ehemaliger Sitz der Theologischen Bibliothek, zurückzukaufen. Es war vor neun Jahren im Zusammenhang der Fusion der Theologischen Bibliothek und Mediothek mit der Lippischen Landesbibliothek Detmold an den Landesverband Lippe übertragen worden. Nun soll das Haus zu einem Kaufpreis von 350.000 Euro zurückerworben und für rund 1,5 Millionen Euro als Evangelisches Beratungszentrum umgebaut werden. Derzeitiger Standort des Beratungszentrums ist die Lortzingstaße 6. In diesem Gebäude im Besitz der Landeskirche sollen nach dem Umzug zwei bis drei Mietwohnungen entstehen.
weiter ...

Zukunft des Inselhauses Vielfalt auf Juist

Lippische Landessynode beschließt Gespräche mit der Stiftung Eben-Ezer

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche hat auf ihrer Tagung am Samstag, 11. Juni, den Landeskirchenrat beauftragt, mit dem Vorstand der Stiftung Eben-Ezer (Lemgo) Verhandlungen über eine gemeinsame Zukunft des Inselhauses Vielfalt auf der Nordseeinsel Juist zu führen.
weiter ...

Ein schweres Dilemma

Landessuperintendent Dietmar Arends zum Krieg in der Ukraine

Kreis Lippe/Detmold. Angesichts des russischen Angriffskriegs in der Ukraine hat Landessuperintendent Dietmar Arends auf der Tagung der Lippischen Landessynode am Freitag, 10. Juni, auf das schwere Dilemma hingewiesen, in dem sich die christliche Kirche befinde. „Frieden wird nur mit friedlichen Mitteln wachsen. Und durch Waffen wird kein Friede hergestellt werden.“ Gleichzeitig stelle sich aber die Frage, „wie ein Machthaber, der über Leichen geht, gestoppt werden kann. Und ein Land, das so angegriffen wird, muss das Recht haben, sich zu verteidigen.“
weiter ...

Mitgliederorientierung im Mittelpunkt

Lippische Landessynode tagt in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am 10. und 11. Juni zu ihrer Frühjahrstagung in Detmold zusammen. Auftakt ist am Freitag, 10. Juni, um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelisch-reformierten Kirche Hiddesen, Akazienstr. 3. Die Tagung beginnt gegen 11 Uhr im Römerhaus der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e.V., Schützenberg 10.
weiter ...
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live